Anmerkungen zum Historischen Roman

Historische Romane erfreuen sich zur Zeit großer Beliebtheit. Oder besser historisierende Romane! Den meisten der heute veröffentlichten Romane gelingt es nicht in die Epoche in der sie spielen einzutauchen, die Denkweise und Werte der damaligen Menschen aufzunehmen und dem Leser ein realistisches Bild zu vermitteln. Statt dessen werden unsere Problemstellungen, Ansichten Fragen in die fiktive Zeit transportiert. Auch die Lösungen sind nicht diejenigen der Zeit sondern unsere. Somit kann man bestenfalls von historisierenden Romanen sprechen.

„Anmerkungen zum Historischen Roman“ weiterlesen

Drogistenlexikon – ein Wühlkistenfund

So sieht es aus...
So sieht es aus…

Zu meiner Affinität zu Antiquariaten muß ich keine Worte verlieren, diese ist bekannt. Neulich in Erfurt – ich war Teil einer Gruppe und drei Damen bedingen sich am Benediktsplatz, also direkt an der Krämerbrücke  15 Minuten zum shoppen aus… „Drogistenlexikon – ein Wühlkistenfund“ weiterlesen

Buchrezension: „Steinkreuze und Kreuzsteine im Land Brandenburg“

Steinkreuz in Cotta (Sachsen)
Steinkreuz in Cotta (Sachsen) – leider habe ich kein Bild eines Brandenburgischen Steinkreuzes.

Das vorliegende Buch ist die erste Darstellung des Bestandes an Steinkreuzen und Kreuzsteinen im heutigen Land Brandenburg. Lediglich für den Bezirk Cottbus der DDR gab es bisher das Inventar Steinkreuze und Kreuzsteine: Inventar Bezirk Cottbus. Günter Wetzel – der Autoren des Inventar – hat auch am vorliegenden Band mitgearbeitet. Ältere Darstellungen (z.B Nebelsieck 1916) sind auf Grund der eingetretenen Änderungen vor Ort, vor allem aber auch der administrativer Natur, nur sehr eingeschränkt zu gebrauchen. „Buchrezension: „Steinkreuze und Kreuzsteine im Land Brandenburg““ weiterlesen