Äquinoktium – 20. März 2019 22:58

Zeitaufnahme der Europäischen Südsternwarte in der Atacama Wüste in Chile.
Lizenz: ESO/B. CC BY 4.0

Das Äquinoktium – oder besser bekannt als Tagundnachtgleiche – ist die zweimal im Jahr auftretende Konstellation von Sonne und Erde an dem das Verhältnis von Tag und Nacht überall auf der Erde gleich ist. Jedenfalls ungefähr (die messbare Abweichung liegt im Sekundenbereich, die durch Sinnestäuschung wahrnehmbare bei maximal 6 Minuten). 

„Äquinoktium – 20. März 2019 22:58“ weiterlesen

Phänologische Beobachtungen – Vorfrühling – Huflattich

Huflattich – Künstlerpostkarte von Anna Haller

Die Blüte der Huflattich signalisiert das Ende des Vorfrühling. Wenn sie erscheinen dann erwarten wir schon die Blühten der Forsythien und damit die Zeigerpflanze für den Beginn des Erstfrühlings.

„Phänologische Beobachtungen – Vorfrühling – Huflattich“ weiterlesen