Foto zum Valentinstag

Als ich gestern im ICE die beiden Schokoherzen geschenkt bekam entstand spontan die Idee zu diesem Bild. Mein Gedanke war: „Morgen ist Valentinstag wäre das nicht ein Foto…?“ Der Valentinstag bedeutet mir eigentlich nicht viel, das Foto schon.

Gedankensplitter – Der 13. Februar ist der Tag der Zerstörung Dresdens durch die Alliierten Bomberflotten 1945. Der 14. Februar ist der Tag der Verliebten – Aus der Zweisamkeit der Liebe entsteht neues Leben – Symbol das es für die Überlebenden nach noch so einem krassen Schicksalsschlag weiter geht oder pure Laune des Schicksals?

Musik zur Nacht

Hier ein Lied einer  unbekannten Sängerin mit toller Stimme. Das Lied bewegt mich, geht mir nicht aus den Kopf. Fragt mich nicht ob und wo es eine CD mit ihren Liedern zu kaufen gibt, ich weiß es nicht. Ich vermute, sie malocht tagsüber so wie wir alle und singt Abends. Es ist das harte Los des Künstlers und (um es mit Reinhard May zu sagen) „..des Künstlers schönstes Los“. Egal wie, möge das Lied Euch in die Nacht geleiten!

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=7xHZh1tntfk

Ein Zitat

Heute vor 100 Jahren reiste Woodrow Wilson durch Europa um die Gründung des Völkerbundes, als eine Vereinigung der „friedliebenden und friedachtenden“ Nationen voranzutreiben. Er scheiterte damit weitgehend. In der Debatte um die Ratifizierung des Friedensvertrags von Versailles fielen folgende Worte:

..wenn wir diesen Frieden, der nur Unfrieden gebären kann, ratifizieren, dann senden wir unsere Jungs in 20 Jahren wieder über den großen Teich..

Die USA ratifizierten den Friedensvertrag nicht.

Ich habe dieses Zitat vor vielen Jahren in der FAZ oder einer Publikation der Zentrale für politische Bildung gelesen und seitdem beschäftigt es mich. In diesen Tagen – in der Antiamerikanismus populärer den je ist – besonders.

Zitat von einer Postkarte

„Spaziergang im Regen“ von Kerstin Dietsch

Wer Interesse am Werk der Künstlerin hat, findet sie unter ElamiaDesign bei Etsy und Dohero.

Ich bedanke mich bei der Künstlerin für die Möglichkeit das Bild hier zu nutzen!

„Life isn’t about waiting for the storm to pass. It’s about learning to dance in the rain.“ – Zitat von einer Postkarte

Als ich über das Zitat gestolpert bin war ich erst begeistert. Es schien mir eine andere Fassung von „Herr gib mir die Gelassenheit Dinge hinzunehmen, die ich nicht zu ändern vermag,…“ zu sein. Vielleicht sogar ein Stück davon: “ Was tun sie gegen….? – Ihn lieben lernen!“* Es erschien mir ideal für die Rubrik – „Auf ein Wort“.

„Zitat von einer Postkarte“ weiterlesen