Eisensteins Wahrheit

„Für mich ist es ziemlich egal, mit welchen Mitteln ein Film arbeitet, ob er ein Schauspielerfilm ist mit inszenierten Bildern oder ein Dokumentarfilm. In einem guten Film geht es um die Wahrheit, nicht um die Wirklichkeit.“

Sergej Eisenstein

Das Zitat ist aktueller den je- ich beobachte seit mehreren Jahren das in Fern Ost und in Osteuropa (besonders in Russland und Polen) Filme zu historischen Themen entstehen die sehr einseitig sind. Mit der historisch fassbaren Realität, der wissenschaftlichen Erkenntnis, haben sie oft ein Problem. Sie konstruieren “Wahrheit”. Wahrheit ist eine subjektive Kategorie, sie ist die Deutung des Erlebten, dessen was man weiß, Und hier übernimmt das Kino das Konstruieren der Wahrheit im Dienste der Propaganda.

Zum sächsischen Geleitwesen

Alter steinerner Wegweiser an der Hohen Straße nahe der Gompitzer Höhe

Ich bin zu diesem Artikel bei einem Spaziergang durch Grumbach  inspiriert worden.

Das sächsische Geleitwesen ist untrennbar mit der Ausbildung der sächsischen Kanzleiwesen im Spätmittelalter verbunden. Sachsen ist auf Grund seiner Geographischen Lage, dem Bergbau und des Handels (man denke nur an die seitdem 12. Jahrhundert nachweisbare Leipziger Messe und die Via Regia ) kommen den Straßen erhöhte Bedeutung zu. „Zum sächsischen Geleitwesen“ weiterlesen

Wiedermal: Survival

Fire – Amid Sadik . Mit freundlicher Genehmigung des Besitzer des Bildes.

Ich möchte heute über einige Aspekte des Survival sprechen die meiner Meinung nach in der Diskussion zu kurz kommen. Natürlich ist es toll über Ausrüstung zu reden und es gibt tolles Zeug, doch Dinge die meiner Meinung nach mindestens genauso wichtig sind kommen zu kurz. „Wiedermal: Survival“ weiterlesen