Was soll das?

Es war der blanke Zufall der mich an das belgische Bier “ La Trappist – koste die Stille“ geraten ließ. In Schwarzort auf der kuhrischen Nehrung waren alle Gasthäuser welche das Bier von Volfas Engelman ausschenken voll. Besonders von Deutschen. Klar wir wissen wo es gutes Bier gibt. Darum führen wir zuweilen auch einen Bierkrieg.. .Aber ich schweife ab. Die Gasthäuser waren voll, ich aber wollte zum Abschied von der Nehrung noch ein Bier trinken.In einer kleinen Schänke geriet ich dann an das Trappistenbier .

„Was soll das?“ weiterlesen

Realsatire oder Zukunftsweisend?

Die CSU-Fraktion im Münchner Stadtrat fordert in einem Antrag, beim Umbau des Münchner Hauptbahnhofs geeignete Flächen als Landeplätze für Flugtaxis vorzuhalten. Damit könne der Flughafen theoretisch in sieben Minuten erreicht werden.

So zumindest die Berichterstattung in mehreren Zeitungen.

Ist das Digitalisierung pur? Zukunftsgewandt? Oder einfach lächerlich?

Dorothee Bär – ja die Staatsministerin die schon mal die Flugtaxis ins Spiel brachte –  ist keine dumme Frau. Jetzt der Vorstoß des CSU-Fraktion, sollte es nicht nur Gerede sein sondern man tatsächlich eine Vision haben?

Buch!!!

Diese Woche im Büro „Tobias das wäre ein Dealbreaker, kein performantes WLAN. Ich muß Uptodate und in the discussion sein“ (die Diskussion ging um reisen in Zug oder Bus) mal abgesehen von dem Denglisch (das mich spontan an den Witz mit dem Schäfer und dem Berater denken lässt) kann ich nur sagen:

Versuch es mal damit: Das ist ein Buch!

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=nYl_nyuyn5Y