Zum 3. Oktober 2020

Gotischer Dom am Wasser – Karl Friedrich Schinkel

Ich will nicht heute hier 30 Jahre deutsche Einheit würdigen. Ich bin mir sicher andere werden bessere Worte als ich finden. Vaatz und Pazelt sind meine heißen Kanidaten jenseits des Mainstreams ,diesen Glücksfall – den man nicht mehr zu erhoffen wagte- würdig zu gedenken. Ich will heute Bärbel Bohley gedenken. „Zum 3. Oktober 2020“ weiterlesen

3. Oktober 2020

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=WF-RXhz6ji0

Deutsche Einheit – wer hätte auf diese noch zu hoffen gewagt? Was für ein glücklicher Moment am Ende des von Niedertracht und Schurkenstücken so reichen zwanzigsten Jahrhunderts! Ein Moment den uns der Lauf der Geschichte geschenkt hat. Den wir nicht verdient haben und der uns demütig – nicht übermütig machen sollte. Übermut – insbesonders in Form des moralischen Rigorismus unserer Zeit – macht mir Sorge. Und so singen wir mit bebenden Herzen “Einigkeit und Recht und Freiheit sind des Glückes Unterpfand. Blüh im Glanze dieses Glückes – blühe deutsches Vaterland!”

Ein neues Jahr rollt heran…

Ich wünsche Euch ein gesegnetes Christfest  und ein gesundes, friedliches Jahr 2020!

Die Bilder sind Ansichtskarten des Malers Paul Hey. Nicht jede von Ihnen hat einen Titel, eine von Ihnen (Weihnachtsabend) wurde unter mehreren Titeln vertrieben. Deswegen habe ich teilweise Titel vergeben. Erfreut Euch an den Bildern und seid bitte was die Titel betrifft nicht dogmatisch.

Pilze mit einer App bestimmen?

Steinpilz – oder besser gesagt das was wir als klassischen Steinpilz verstehen (es gibt mehrere Arten von Steinpilzen)

Nach dem die Nachtfröste der letzten Tage die Pilzsaison weitgehend beendet haben, ist es Zeit das Fazit zu einem meiner kleinen Projekte zu ziehen.  Ich habe Pilz Apps getestet. Das versprechen dieser Apps lautet – zugespitzt- so: “Kamera einmal vor den Pilz halten und schon ist der Pilz erkannt, Vergiftung war gestern.” „Pilze mit einer App bestimmen?“ weiterlesen

Waldsterben 2.0 oder ein Plädoyer für die Erweiterung des Naturschutzbegriffes

Birkenwald von Aleksandr Grigorev – Danke für die Genehmigung zur Nutzung. Das Bild kann über KunstNet erworben werden

Anlass dieses Beitrages ist die Berichterstattung zum Thema Waldsterben 2.0 und der daran verwendete Naturschutzbegriff. „Waldsterben 2.0 oder ein Plädoyer für die Erweiterung des Naturschutzbegriffes“ weiterlesen