Wildernde Katzen

Mit freundlicher Genehmigung von Natalie Derevyanko

Als 2015 in NRW das Jagdgesetz geändert wurde und der Abschuss von wildernde Hauskatzen (eine Hauskatze ist wildernd wenn sie im Jagdbezirk – je nach Bundesland-  zwischen 150 und 500 Meter von einem Haus entfernt angetroffen wird) verboten wurde habe ich mich mächtig darüber aufgeregt. Wildernde Katzen gefährden das Niederwild. Logisch! Bekannt! Wie kann man nur! Das war die erste Aufregung. Dann kam das Nachdenken, klar die Jagd Literatur sieht es so, aber was habe ich an Basisfakten? „Wildernde Katzen“ weiterlesen

Und Judas ging hin und erhängte sich Teil III

Sambucus nicra “Black Beauty”

Ich hatte letztes Jahr begonnen eine Serie über den Holunder zu schreiben.  All die Veränderungen bei mir ließen die Feder stocken. Nun drängt es mich doch weiterzuschreiben. „Und Judas ging hin und erhängte sich Teil III“ weiterlesen

Phänologische Beobachtung: das Ende des Hochsommer ist nahe

  • Noch, noch blüht der Beifuß. Noch nicht, doch fast, sind die Früchte der Ebersche und des Schwarzen Holunders vollreif. Doch bald, sehr bald schon – ich höre die Glocke schon schlagen, beginnt der Spätsommer. Hier einige Impressionen:

(‘

  • Schwarzer Holunder (Blick von den Feldern bei Roßthal in Richtung Innenstadt von Dresden)
‘);

Distel, Klette und Wilde Karde

Bei einem Nachmittagsspaziergang habe ich erfahren, dass viele Menschen Distel, Große Klette und Wilde Karde nicht auseinander halten können. Nun ist es so das man – bei oberflächlicher Betrachtung der Blüten – durchaus die Disteln und die Große Klette miteinander verwechseln könnte. „Distel, Klette und Wilde Karde“ weiterlesen

Phänologische Beobachtung

Blüte der Sommer-Linde

Ich möchte ein paar Beobachtungen nachtragen:

1.Mai – Blühbeginn der Eberesche, kurz danach der Rosskastanie – Eintritt des Vollfrühlings

25.05.der Holunder steht in voller Blüte (der Blühbeginn war dieses Jahr durch die Wetterschwankungen zögerlich und die ersten Blüten auf der Südseite waren verblüht ehe er in voller Blüte stand) – das markiert den Frühsommer.

15.06.19 Reifebeginn der Wintergerste, die Sommerlinden stehen in voller Blüte – der Hochsommer ist da!