Dulig Bomben – was die SPD so denkt

Die Thesen von Hr. Kühnert und insbesonders die anschließende Verharmlosung durch den deutschen Linkskomplex, bringt mich dazu auf die Sache mit dem  oben stehende Bild zurück zukommen. Das wurde 2015 von Johann Dulig, dem Sohn des SPD Chefs,  in Sachsen im Umfeld des 13. Februar (Tag der Zerstörung von Dresden durch Anglo-Amerikanische Bomber) verbreitet. Es zeigt den Hass der SPD auf dieses Land deutlich.

Dazu passt auch das unten stehende Bild, das von den sächsischen Jusos verteidigt wurde. Es zeigt die Nähe der SPD zur radikalen Linken deutlich auf.

Diese Leute wollen ein anderes Land, ein Land was nicht mehr viel mit dem was Deutschland ist und war gemein hat. Kollektivierung, Vermassung, Diktatur – wahrhaft Stalin hat noch heute Jünger in Deutschland!

Die Einladung der Linksjugend zu einem Plenum (also einem Abstimmungstreffen mit anderen Linkskräften) im Jahr 2018.

Autor: Angtarion

"Si hortum in bybliotheca habes, deerit nihil" Marcus Tullius Cicero

Schreibe einen Kommentar