Ohne Warnung

Quelle: Photocase – lizensfrei – bearbeitet

Das Internet witzelt: “Wer keine Sirene gehört hat, bekommt das Warnsignal per Fax oder Post in den kommenden 14 Tagen zugestellt. “

Ich habe heute zwar die Sirenen gehört, Nina indes blieb stumm. Auch alle anderen Medien versagten. Der private Rundfunksender dudelte weiter, kein Lautsprecherwagen nirgens…

Es hat sich gezeigt das trotzt drei (!!) Jahren Vorbereitung die deutsche Verwaltung und die Politik als die Prämissen setzende Instanz unwillig oder unfähig waren ein Katastrophenwarnsystem (wieder) aufzubauen. Über die Politik will ich hier nicht schreiben.

Darüber Aber: das jeder Bürger muss für sich die Konsequenz ziehen und sich so gut es eben geht auf die Katastrophen vorbereiten. Wer sich auf den Staat verlässt ist verlassen. In der Krise kann es sein das es weder Strom noch Wasser gibt, in der Krise kann es sein das man nicht einkaufen gehen kann. Jeder ist aufgefordert für sich selbst zu überlegen, zu planen und schlußendlich zu handeln. Auch das ist Freiheit: Verantwortung für sich und die Seinen zu übernehmen.

Eindrucksvoller hätte der konstruktive Teil der Prepperszene in ihrer Staatsskepsis nur durch ein tatsächliches Desaster bestätigt werden können. Darüber wird zu sprechen sein.

Autor: Angtarion

"Si hortum in bybliotheca habes, deerit nihil" Marcus Tullius Cicero

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.